Pizza / Pasta

Riva Favorita – Es gibt doch mehrere!

Die Riva in der Türkenstraße ist ja eine bekannte Größe in der Wiener Pizzaszene. Mit dem weiteren Ableger in der Favoritenstraße - schlicht Riva Favorita genannt - soll das Pizza Imperium ausgeweitet werden. Ob das wohl klappt?

Schon am Entrée ist zu erkennen, dass die beiden Lokale wirklich zusammen gehören. Das Ambiente ist (fast) identisch, lediglich in Punkto „Platz“ hat die Favorita in unseren Augen die Nase vorn. Man klebt schlichtweg nicht so am Nachbartisch wie in der Türkenstraße. Soweit so gut. Auch die Speisekarte ist auf den ersten Blick ident – erst auf den zweiten offenbaren sich einige Gerichte (wie z.B. das Vitello Tonnato) die die Riva Favorita Exklusiv führt. Und wir können euch beruhigen, die Diavola steht in beiden Lokalen auf der Karte.

Wir wurden übrigens flott an – den wohlwissentlich reservierten – Tisch geführt, auch die Bestellungen (Wunder oh Wunder 2x Diavola, 1x Quattro Stagioni sowie 1x Bufala mit Melanzane) wurden schnell aufgenommen. Pizzakenner wissen, in der Riva gibt es original Neapolitanische – fluffige – Pizzen. Auf Wunsch gibt es sogar knusprige Varianten – aber wer uns kennt weiß, dass so etwas nicht auf den Tisch kommt (sofern wir die Wahl haben).

Die Pizzen in der Riva Favorita…

… ähneln – wie schon Ambiente und Karte – den Teigteilen der Schwesternlocation sehr. Wenngleich sie hier eine Spur kleiner auszufallen scheinen (wir können uns aber auch irren – waren ja schon länger nicht mehr in der Türkenstraße). Und damit nehmen wir den Ersten Kritikpunkt auch schon vorweg: Die Pizzen sind (bei unserer Bestellung durch die Bank) doch ein wenig zu klein ausgefallen. Zwar ausreichend wenn man danach noch etwas vor hat (Stichwort Nutella), aber trotzdem weit entfernt des allbekannten Spruchs: „Wer nicht kotzt, frisst nicht am Limit“ (wegen der männlichen Menge wärs).

Quattro Stagioni - Riva Favorita
Quattro Stagioni – Riva Favorita
Quattro Stagioni - Riva Favorita
Quattro Stagioni – Riva Favorita

Ansonsten überzeugen die Pizzen – wie z.B. die Quattro Stagioni mit herrlich fluffigem Rand und leckeren, hochwertigen Zutaten. Kleiner Kritikpunkt hier: unserer Meinung nach ist – was den Belag angeht – oft weniger mehr, war uns die Quattro Stagioni doch ein wenig zu gut bestückt.

Diavola - Riva Favorita
Diavola – Riva Favorita
Diavola - Riva Favorita
Diavola – Riva Favorita

Die Diavola verdient (mal abgesehen von der Größe) das Prädikat „hervorragend“. Lecker würzige Salami (in Scheiben, nicht in Schnipseln) – ausreichend Belag, aber nicht zu viel sowie leckerer Mozzarella. Leider verliert der Mozzarella ein wenig viel Flüssigkeit, was den Boden der Pizza etwas durchnässt. Tut aber dem sehr guten Geschmack keinen Abbruch.

Bufala mit Melanzane - Riva Favorita
Bufala mit Melanzane – Riva Favorita
Bufala mit Melanzane - Riva Favorita
Bufala mit Melanzane – Riva Favorita

Die Bufala (wie der Name schon sagt, mit Büffelmozzarella anstelle des „normalen“, als Extra unserer Testerin noch mit Melanzane verfeinert steht den anderen Pizzen in Sachen fluffigkeit und Qualität der Zutaten um nichts hinterher. Lediglich den Aufpreis für den besonderen Mozzarella könnt ihr euch unserer Meinung nach sparen – zu gering fällt der wahrgenommene geschmackliche Unterschied bei diesem Test aus.

The one and only Dolcezza

Dolcezza - Riva Favorita
Dolcezza – Riva Favorita
Dolcezza - Riva Favorita
Dolcezza – Riva Favorita

Die Riva in der Türkenstraße hat uns verdorben. Dort haben wir erstmals Pizzateig gepaart mit Nutella und Mascarpone serviert bekommen. Nun wollen wir es natürlich überall haben. Gottlob gibt es diese Variante auch in der Riva Favorita in gleichwertiger Ausführung – so lecker, dass die Konkurrenz doch noch etwas nachlegen muss um gleichzuziehen.

Bewertung Riva Favorita

  • Erreichbarkeit - 7/10
    7/10
  • Ambiente - 7/10
    7/10
  • Angebotsvielfalt - 8/10
    8/10
  • Freundlichkeit - 7/10
    7/10
  • Schnelligkeit - 8/10
    8/10
  • Kompetenz - 9/10
    9/10
  • Menge - 6/10
    6/10
  • Zubereitung - 8/10
    8/10
  • Geschmack - 9/10
    9/10
  • Preisleistung - 7/10
    7/10
  • Sexiness* - 8/10
    8/10
  • Hundefreundlichkeit - 7/10
    7/10

Fazit

Wer die Riva in der Türkenstraße mag, der kann mit ruhigem Gewissen auch im Ableger in Wieden vorbeischauen. Qualität und Geschmack, ebenso wie Ambiente und Karte sind nahezu identisch. Lediglich in Sachen Preis/Leistung (aufgrund der kleinen Pizzen) lässt das Lokal wichtige Punkte im Kampf um die Beste Pizza Wiens liegen. Mag sein dass wir mit der Zeit ein wenig kritischer geworden sind, aber für eine absolute Spitzenwertung muss noch an einigen kleinen Rädchen gedreht werden. Nichts desto trotz können wir an dieser Stelle eine klare Lokalempfehlung unsererseits aussprechen.

7.6/10
User Rating 5 (1 vote)
Sending

*Nutella!!!

Restaurant Eckdaten

Adresse:
Favoritenstraße 4-6, 1040 Wien

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 09:00 – 23:00
Sonntag 17:30 – 23:00

Kontakt
Website: www.riva.pizza
Facebook: ww.facebook.com/RivaFavorita
Instagram: www.instagram.com/pizzariva
Telefon: +43 (1) 353 40 40
Mail: office.fav@riva.pizza

 

 

Ein Kommentar hinzufügen

Klick hier, um ein Kommentar zu posten

mEAT Festival by MMFB

Über diesen Blog

Der Food Blog von Männern für Männer (und coole Frauen)! Bei uns findet ihr die BESTEN Restaurants in WIEN – wir sind natürlich offen für Tipps, welche Lokale wir testen sollen!
Blogheim.at Logo

Keinen Blogpost verpassen

Jetzt zum Manly Men Foodblog Newsletter anmelden

Adsense

Wer uns hier nicht folgt ist Veganer