Pizza / Pasta

Minante – Pizza, e allora?

Minante
Ganz neue Lokale zu testen macht uns grundsätzlich mehr Spaß, als Lokale zu besuchen, die ohnehin schon jeder kennt. Das Minante hat erst Anfang April 2015 in der Siebensterngasse eröffnet. Also nichts wie hin - der Kampf um die "beste Pizza Wiens" will schließlich weitergeführt werden.

Pizza & Aperitivo

Wie ihr alle wisst haben wir eine Vorliebe für Spontanbesuche. Kann man(n) im Minante durchaus versuchen – aber am Freitag Abend ist es eher nicht zu empfehlen. Da findet nämlich jede Woche ein original italienischer Aperitivo statt. Ist ja eigentlich ein super Brauch in Italien. Der Gast bestellt ein Getränk (meist alkoholisch) und darf sich dafür quasi kostenlos am Häppchenbuffet bedienen. Und das ist im Minante äußerst reichhaltig. Dass diese Gewohnheit in Wien noch nicht wirklich angekommen ist, zeigt sich daran, dass das Lokal fast ausschließlich mit Italienern gefüllt ist. Sollet ihr trotzdem mal ausprobieren.

Dialekt im Minante
Dialekt im Minante

Aber wir sind wegen der Pizza gekommen. Der Teig der die Welt bedeutet treibt uns an – also schnell ein freies Plätzchen suchen (gar nicht mal so leicht) und einen Blick in die Karte werfen. Die Auswahl ist nicht umwerfend groß – sehr hilfreich, wenn man(n) mit der Herzdame, die sich nie entscheiden kann unterwegs ist. Was auffällt ist, dass die Pizzen keine klassischen Namen haben sondern italienische Vornamen. Ist zwar witzig, trägt aber nicht dazu bei sich leicht zurecht zu finden. Egal. Wir sind Männer, wir finden unsere Diavola trotzdem. Ausserdem – Mädchenpizzen haben Mädchennamen, Männerpizzen haben Männernamen – so einfach ist das! Die Wahl fiel also auf eine Marcello (Mozzarella, Nduja, rote Zwiebeln und als Extra scharfe Salami) und auf eine Monica (Mozzarella, Zuchini, Melanzani, Champignons aber ohne Champignons – jaja die Frauen). Falls ihr euch fragt was „Nduja“ sein soll – es handelt sich um eine scharfe, weiche (sprich streichfähige) Art der Salami. Sehr lecker übrigens!

Pizzen im Minante
Pizzen im Minante
Pizza Marcello - Minante
Pizza Marcello – Minante
Pizza Marcello - Minante
Pizza Marcello – Minante
Pizza Monica - Minante
Pizza Monica – Minante
Pizza Monica - Minante
Pizza Monica – Minante

Trotz des gut gefüllten Lokals waren die Pizzen recht flott am Tisch. Und hier müssen wir mal kurz meckern – sie waren für unseren Geschmack ein wenig zu klein geraten. Optisch dafür sehr ansprechend, wenngleich einige verkohlte Randstücke ebenfalls zu bemängeln waren. Aber das Lokal hat ja erst seit kurzem offen – hier wird bestimmt noch ein wenig an der Qualität gefeilt. Geschmacklich gibt es jedenfalls nichts zu bemängeln. Man(n) schmeckt die frischen Zutaten, vor allem die Tomatensauce sticht mit äußerst intensivem Geschmack hervor. Mit Käse wurde nicht gespart, die (oder das?) Nduja war schön geschmolzen, die Salami hatte mehr pep(p) als Guardiola nach einer 1:3 Pleite. Interessant war die Konsistenz der Pizza –  dünn und knusprig mit trotzdem ausreichend flaumigem Rand. Fanden wir gut.

Dünn & Knusprig - trotzdem fluffig - Minante
Dünn & Knusprig – trotzdem fluffig – Minante

Rechnung - Minante
Rechnung – Minante

Bewertung Minante

  • Erreichbarkeit - 5/10
    5/10
  • Ambiente - 10/10
    10/10
  • Angebotsvielfalt - 6/10
    6/10
  • Freundlichkeit - 10/10
    10/10
  • Schnelligkeit - 10/10
    10/10
  • Kompetenz - 10/10
    10/10
  • Menge - 5/10
    5/10
  • Zubereitung - 7/10
    7/10
  • Geschmack - 9/10
    9/10
  • Preisleistung - 7/10
    7/10
  • Sexiness - 5/10
    5/10
  • Hundefreundlichkeit - 6/10
    6/10

Fazit

Ja was sollen wir da sagen. Das Lokal ist mit liebe zum Detail eingerichtet, die Bedienung freundlich, die Pizzen gut. Manko: Es gibt keine Nutellavariante und die Teigteile fallen eine Spur zu klein aus. Was die Minante bei der Pizza auf die anderen an Boden verliert (und das ist nicht viel!) macht sie mit einladendem Ambiente und Freundlichkeit des Personals wieder wett. Die Entwicklung des Minante werden wir bestimmt verfolgen - Potential ist auf jeden Fall da wenngleich es (noch) nicht zum Titel "Best Pizza in Town" reichen wird. Wer aber mal was neues probieren will - die Minante wird euch bestimmt gefallen!

7.5/10
User Rating 0 (0 votes)
Sending

Restaurant Eckdaten

Adresse:
Siebensterngasse 5, 1070 Wien

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 17:00 – 24:00
Sonntag geschlossen

Telefon: +43 1 523 99 85
E-Mail: pizza@minante.at
Website: www.minante.at
Facebook: www.facebook.com/minante

 

Ein Kommentar hinzufügen

Klick hier, um ein Kommentar zu posten

Günstig essen gehen?

mEAT Festival by MMFB

Über diesen Blog

Der Food Blog von Männern für Männer (und coole Frauen)! Bei uns findet ihr die BESTEN Restaurants in WIEN – wir sind natürlich offen für Tipps, welche Lokale wir testen sollen!
Blogheim.at Logo

Keinen Blogpost verpassen

Jetzt zum Manly Men Foodblog Newsletter anmelden

Adsense

Wer uns hier nicht folgt ist Veganer