Mexikanisch Streetfood

Max & Benito – Ay Caramba!

Quasi direkt neben dem von uns schon getesteten Chuchu liegt das mit frechen Sprüchen glänzende, Max & Benito. Und nachdem Streetfood in allen Variationen ja sowieso und überhaupt gerade voll im Trend liegt, haben wir uns auf einen Quickie mal wieder in die Wipplingerstraße begeben.

Stellt sich vorab mal die Frage: wer sind eigentlich Max & Benito. Ist offenbar eine längere Geschichte. Kurzfassung laut Website:  Max ist (ehemaliger) Kaiser von Mexiko, der – weil ihn seine ihm Zugemutete verlassen hat – mit dem mexikanischen Volkshelden Benito (den er eigentlich gar nicht mag – Motto: Das Leben ist wie ein Burrito, immer hat ma mit irgendwem an Wickl) in Wien die Burritolocation gestartet hat. Verwirrt euch? Uns auch. Zum Glück ist die Speisekarte nicht ganz so konfus. (Für diese Überleitung klopfen wir uns selbst anerkennend auf die Schulter). 

Wie es sich für eine ordentlich geführte Burritolocion gehört, werden im Max & Benito „nur“ Burritos, Tacos und Burrito Bowls angeboten. Der Ordnung halber sei erwähnt – es gäbe auch Salat. Haha. Wie schon in anderen Lokalen dieser Art herrscht auch hier Selbstbedienung und die Qual der Wahl. Warum? Tja, zwar ist die Auswahl an Speisen übersichtlich, dafür gibt es aber jede Menge Toppings die ihr nach Lust und Laune kombinieren könnt. Wir haben uns übrigens für eine Burrito Bowl (mit Chipotle Grilled Chicken, Black Beans, Reis, Käse und scharfer Salsa), Tacos (ebenfalls Chicken, Guacamole, Käse, Tomaten und Sour Cream) sowie einen Best Burrito (Chipotle Grilled Chicken, Black Beans, Lime Reis, Käse, grüner Salsa, Tomaten Salsa, Sour Cream und Lettuce) entschieden. 

Tacos – Max & Benito
Tacos – Max & Benito

Die Tacos werden nach Stück verrechnet, mit einem Preis von € 2,50. Klingt human, aber mindestens 3 (besser 4) sollten es dann schon sein um einen Manly Man einigermaßen satt zu bekommen. Und damit relativert sich der Preis auch schon wieder – eine ordentliche Portion gibts also für € 7,50 – € 10. Dafür erwarten wir dann schon hohe Qualität bei den Zutaten. Die gibt es übrigens auch, das Hühnerfleisch wird z.B. mit Chipotle Chilis eingelegt welche dem Fleisch, neben der schönen Würze, einen lecker-rauchigen Geschmack geben. Die Saucen glänzen mit Frische, die Tacos werden von einem mexikanisch-stämmigen Produzenten im Wiener Umland bezogen. Gefällt uns! PS: Alternativ zum Weizentortilla gibt es auch eine süßlichere Variante aus Maismehl – eine nette Abwechslung wie wir finden.

Best Burrito – Max & Benito
Best Burrito – Max & Benito

Der Best Burrito, ist ja quasi einfach ein Burrito mit allem, was gut ist (sprich allen Toppings). Vor allem die gemahlenen Avocado Blätter die den Black Beans beigemengt sind, gepaart mit dem (schon oben erwähnten) rauchigem Chipotle Chicken sind hier erwähnenswert. Geschmacklich ein sehr zufriedenstellender und harmonischer Burrito, wo aber trotzdem für uns ein bisschen das absolute „Highlight“ fehlt. Vielleicht hätten wir doch noch ein bisschen extra scharfe Habanero Salso vertragen. 

Burrito Bowl – Max & Benito

Selbiges gilt auch für die Burrito Bowl. Gefühlt die größe Portion, gibt es um € 6,90 (gleicher Preis übrigens wie der Best Burrito) ein ordentliches Essen zwischendurch. Der feine Unterschied? Die Bowl kommt ohne Tortilla aus, womit wir hier quasi eine „Lower Carb“ Variante vor uns haben. No Carb ist theoretisch auch möglich, wenn man Reis und Co weglässt. Da der Zug für die Bikinifigur ohnehin schon abgefahren ist und uns nur die wenigsten wirklich in einem Bikini sehen wollen, haben wir hier natürlich auf nichts verzichtet und querbeet einfach alles in die Bowl gepackt, was das Max & Benito so zu bieten hat. Wie beim Best Burrito eben. Geschmacklich spielt die Burrito Bowl dann in der selben Liga wie der Best Burrito. Sehr gut, sättigend aber ohne den gewissen Punch – wir hätten wohl nach der extra scharfen Salsa fragen sollen.

Bewertung Max & Benito

  • Erreichbarkeit - 7/10
    7/10
  • Ambiente - 6/10
    6/10
  • Angebotsvielfalt - 7/10
    7/10
  • Freundlichkeit - 9/10
    9/10
  • Schnelligkeit - 10/10
    10/10
  • Kompetenz - 9/10
    9/10
  • Menge - 6/10
    6/10
  • Zubereitung - 9/10
    9/10
  • Geschmack - 8/10
    8/10
  • Preisleistung - 7/10
    7/10
  • Sexiness - 5/10
    5/10
  • Hundefreundlichkeit - 5/10
    5/10

Fazit

Witzige Sprüche an der Wand, ausreichend Platz zum Essen und auch Sitzenbleiben. Wir haben schon mal schlechtere "Street Food" Restaurants besucht. Aber es gibt keine Bedienung, d.h. unserer Meinung nach lädt es nicht wirklich zum Verweilen ein, das wird sich vor allem dann bewahrheiten, wenn besonders viel los ist. Macht aber nichts, die Speisen gibt´s natürlich auch zum mitnehmen - und für so einen Take-away Snack zwischendurch (für Manly Men) bzw. eine ausreichende Mahlzeit (für die Damen) schauen wir bestimmt wieder vorbei. Sowohl Best Burrito als auch Burrito Bowl eignen sich als hervorragende Mahlzeit zu Mittag, wenn ihr denn in der Gegend seid. In diesem Sinne frei nach Benito: Burritos para todos!

7.3/10
User Rating 4 (1 vote)
Sending

Restaurant Eckdaten

Adresse 1:
Mariahilferstraße 4
1070 Wien

Öffnungszeiten Mahü:
MONTAG – SAMSTAG
11.00 – 22.00 UHR
KÜCHE BIS 21:30 UHR

Adresse 2: 
Wipplingerstraße 23
1010 Wien

Öffnungszeiten 1010:
MONTAG – FREITAG
11.30 – 21.00 UHR
KÜCHE BIS 20:30 UHR
WOCHENENDE & AN FEIERTAGEN GESCHLOSSEN

Website: www.maxbenito.at
Facebook: www.facebook.com/maxbenito
Instagram: www.instagram.com/maxandbenito

1 Kommentar

Klick hier, um ein Kommentar zu posten

  • Bin gleich am nächsten Tag nach eurem Bericht hin und hab mir einen Burrito geholt. Passt! :)

    Besonders die Tortillas fand ich bemerkenswert angenehm wenig „teigig“. Oft sind sie sehr zäh und dick (Supermarktware).

Über diesen Blog

Der Food Blog von Männern für Männer (und coole Frauen)! Wo gibts das BESTE Essen der Stadt – wir sind offen für Tipps, welche Lokale wir testen sollen!
Blogheim.at Logo

Keinen Blogpost verpassen

Jetzt zum Manly Men Foodblog Newsletter anmelden

Adsense

Wer uns hier nicht folgt ist Veganer

Follow us on Instagram