Burger

Crossfields – Down Under in Wien

Where are you from? Austria? Ah, thats where the kangaroos live. Im 1. Wiener Gemeindebezirk findet sich das Crossfields Australian Pub - das wohl bekannteste Australische Lokal der Stadt. Grund genug uns mal auf ein Abenteuer Down Under einzulassen.

Englisch Nachhilfe für lau…

… gibts hier auf jeden Fall schon mal. Hier wird Englisch gesprochen, egal ob man(n) das will oder nicht. Verleiht dem Lokal einen gewissen Charme, wenngleich wir es auf die Dauer als etwas lästig empfinden. Aber wir können euch beruhigen – die Kellner verstehen auch deutsche Bestellungen, nur eben die Antworten, die kommen trotzdem noch auf Englisch.

Heuschrecken, Strauß, Känguruh oder doch Krokodil?

Die Auswahl an Exotischen Fleischsorten ist groß – wir entschieden uns dennoch für die klassischen Burger, aufgepeppt mit einer Portion Heuschrecken und einer Ofenkartoffel. Konkret orderten wir den Farmers Bacon Burger, den Great Aussie Bite, die Grilled Grasshoppers und die Bushmans Wife Baked Spud (wie ihr dem Namen bestimmt entnehmen könnt die Ofenkartoffel Variante ohne Speck – was Damen halt immer so bestellen.)

Bushmans Wife Baked Spud

Bushmans Wife Baked Spud - Crossfields
Bushmans Wife Baked Spud – Crossfields

Interessanter Name für eine Ofenkartoffel. Obwohl der Speck fehlt (ein klassischer Fall von SSKM – hätte ja auch mit Bacon geordert werden können) eine solide Leistung, wenngleich das Verhältnis von Kartoffel zu Salat etwas unausgewogen daherkommt – but hey, es ist ein Damengericht, also so what?

Grilled Grasshoppers

Grilled Grasshoppers - Crossfields
Grilled Grasshoppers – Crossfields

Acht Grashüpfer für knapp €10 – klingt jetzt nicht gerade nach einem Geschenk. Aber wer spezielle Dinge futtern will, der muss, wie ihr wisst, auch mal ein bisschen tiefer ins Börserl greifen. Abgesehen von der Tatsache, dass es – vor allem die Damen – einiges an Überwindung kostet, die knusprigen Tierchen zu verdrücken, hält sich das Geschmackserlebnis eher in Grenzen. Am ehesten trifft es der Vergleich mit 2x frittierten Pommes, die für sich allein als geschmacksneutral zu bewerten wären. Gepaart mit der dazugereichten Tomatensalsa wird es zwar besser – trotzdem sehen wir das ganze eher als Gag, als ernsthafte Alternative zu anderen Gerichten.

Farmers Bacon Burger

Farmers Bacon Burger - Crossfields
Farmers Bacon Burger – Crossfields

Das Positive vorweg – der Burger ist groß. Eine männliche Portion, was man sich aber für einen Preis von € 14,20 auch erwarten darf. Vor allem, wenn man bedenkt dass die Zutaten nicht mit der Frische und Qualität anderer Burger mithalten können. Konkret: Tiefgekühlte Patties und 0815 Saucen. Versteht uns nicht falsch – der Burger ist bei weitem nicht schlecht, er eignet sehr gut um den Hunger zu stillen, aber Burger-Gourmets wie wir finden immer was zu meckern.

The Great Aussie Bite

The Great Aussie Bite - Crossfields
The Great Aussie Bite – Crossfields

DAS nennen wir mal einen Burger. 360g schwer – doppelt Beef, Bacon und Onion Rings. Gefällt uns. Geschmacklich gilt das gleiche wie schon zuvor für den Bacon Burger, das Patty hat uns jetzt nicht vom Hocker, ebensowenig die Saucen. Alles in allem eine durchschnittliche Leistung, vor allem in Anbetracht des Preises von €18,90. Ach ja – die Pommes. Zwar fanden wir an einigen noch Reste von der Schale (was uns auf Home Made schließen lässt) – dennoch werden wir das Gefühl nicht los, dass es sich um (zwar hochwertige aber doch) Tiefkühlware handelt.

Service

Zum ersten Mal fühlen wir uns bemüßigt, einen eigenen Punkt über den Service zu schreiben. Wir wissen, dass für guten Service immer einige Faktoren zusammenspielen und das es im Crossfields auf jeden Fall freundliche Kellner gibt (z.B. der Junge Mann der uns Anfangs bediente), aber mit der überforderten Kellnerin im Anschluss waren wir alles andere als zufrieden. Ohne auch nur einen Hauch Freundlichkeit wurden Bestellungen aufgenommen oder abgeliefert – im Anschluss wurden wir ziemlich gekonnt ignoriert, während mit Gästen an der Bar geschäkert wurde. Und als wir dann auch noch Zigaretten kaufen wollten, wurden wir an die Bar zitiert. Zigaretten nur an der Bar können wir schon noch verstehen, aber an einem Tisch, an dem sieben Personen gegessen und getrunken haben, kann man schon mal eine Ausnahme machen oder?

Bewertung Crossfields

  • Erreichbarkeit - 7/10
    7/10
  • Ambiente - 9/10
    9/10
  • Angebotsvielfalt - 9/10
    9/10
  • Freundlichkeit - 3/10
    3/10
  • Schnelligkeit - 5/10
    5/10
  • Kompetenz - 5/10
    5/10
  • Menge - 8/10
    8/10
  • Zubereitung - 8/10
    8/10
  • Geschmack - 5/10
    5/10
  • Preisleistung - 6/10
    6/10
  • Sexiness - 5/10
    5/10
  • Hundefreundlichkeit - 10/10
    10/10

Fazit

Das authentische Ambiente im Crossfields macht schon einiges her, die Burger sind in Ordnung aber nicht aussergewöhnlich, die Preise nicht gerade günstig und der Service - ja was sollen wir über den sagen? Für einen lustigen Abend mit viel Bier und Mutprobenfutter eignet sich das Crossfields ganz hervorragend - für Burgergourmets eher weniger. Ach ja - schon mal vorab: Wir empfehlen eine Frühzeitige Reservierung im Crossfields, denn wenn man am gleichen Tag anruft wird einem dann gesagt: Kommt einfach vorbei, es gibt genug Platz. Und Plätze sind wirklich Mangelware ;)

6.7/10
User Rating 0 (0 votes)
Sending

Restaurant Eckdaten

Adresse:
Maysedergasse 5
1010 Wien

Öffnungszeiten:
Mo – Do 10:00 – 01:00 Uhr
Fr & Sa 10:00 – 02:00 Uhr
So 10:00 – 24:00 Uhr

Telefon: +43(1) 24 100-230
E-Mail: office@crossfield.at
Website: www.crossfield.at
Facebook: www.facebook.com/crossfield-australian-pub
I
nstagram: www.instagram.com/crossfield_vienna

Ein Kommentar hinzufügen

Klick hier, um ein Kommentar zu posten

mEAT Festival by MMFB

Über diesen Blog

Der Food Blog von Männern für Männer (und coole Frauen)! Bei uns findet ihr die BESTEN Restaurants in WIEN – wir sind natürlich offen für Tipps, welche Lokale wir testen sollen!
Blogheim.at Logo

Keinen Blogpost verpassen

Jetzt zum Manly Men Foodblog Newsletter anmelden

Adsense

Wer uns hier nicht folgt ist Veganer