Burger

Der beste Burger Wiens 2015

EDIT – Hier kommst du zu einem aktuelleren Ranking (von August 2016)

Wie immer, müssen wir vorab anmerken, dass diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Natürlich fehlen hier einige -sogenannte – Big Player der Wiener Burger Szene, wir arbeiten im kommenden Jahr natürlich weiter daran, die Liste zu vervollständigen. Weiters fließen in die Gesamtbewertungen natürlich wieder auch andere Faktoren (Ambiente, Auswahl, Parkplatzsituation, Attraktivität der Kellnerin und evtl. auch andere Gerichte) ein.

1. Shiki & Livingstone

Shiki

Burger beim Japaner? Geht das? Klar, Kobe Beef ist ja auch von dort (also aus Japan, nicht vom Shiki). Und weil das Beste bekanntlich gerade gut genug ist, bietet das Shiki mit dem Wagyuburger gleich den Ferrari unter den getesteten Burgern an. Ok, für 22€ pro Stück keine günstige Angelegenheit – muss man(n) aber gegessen haben um mitreden zu dürfen, wo es denn den Besten der Stadt gibt.

Hier kannst du den Artikel über das Shiki nochmal nachlesen. 

Shiki - Wagyu Burger
Shiki – Wagyu Burger
Shiki - Wagyu Burger Bun
Shiki – Wagyu Burger Bun
Livingstone

Ebenfalls im oberen Preissegment hat das Livingstone schon in unserer Steak Wertung den Platz ganz oben am Treppchen belegt. Und lasst euch eins gesagt sein, die Burger sind nicht weniger gut. Sei es ein BBQ Steak Burger oder „normal“ faschiertes Fleisch. So saftig wie hier bekommt man das Pattie selten.

Hier kannst du den Artikel über das Livingstone nochmal nachlesen. 

BBQ-Steakburger
BBQ-Steakburger – Livingstone
Livingstone Burger
Livingstone Burger

3. Burgers Bar Wien

Ihr wollt es bodenständig? Einen Burger der wirklich wirklich satt macht, ja um nicht zu sagen der euch zum platzen bringt? Und das ganze noch ausgesprochen lecker, mit freundlichem Service UND zum Kampfpreis? Klingt nach der sagenumwobenen eierlegenden Wollmilchsau. Oder nach der Burgers Bar in der Vorgartenstraße.

Hier kannst du den Artikel über die Burgers Bar nochmal nachlesen.

IMG_0463
Burgers Bar
Burgers Bar - Classic Burger halbiert
Burgers Bar – Classic Burger halbiert

4. Door No. 8

Wie schon beim Steak Ranking hat sich das Door No. 8 noch kurz vor knapp in die Bewertung des besten Burger Wiens gekocht. Zurecht. Preislich zwar wieder in der Oberliga angekommen, glänzt der Filet Burger hier mit hervorragender Fleischqualität, die Barbecue Sauce ist so gut, dass sich unser Redakteur am liebsten darin gebadet hätte. Auf jeden Fall einen Versuch wert.

Hier kannst du den Artikel über das Door No. 8 nochmal nachlesen.

Filet Burger - Door No. 8
Filet Burger – Door No. 8
Filet Burger - Door No. 8
Filet Burger – Door No. 8

5. Joseph Brot Landstraße

Einige der besten Lokale der Stadt bedienen sich im Regal von Joseph Brot wenn es um das Burger Bun geht. Dies hindert die findigen Betreiber aber nicht, ihren Kunden direkte Konkurrenz vor die Nase zu setzen und selbst einen Burger zu kreieren. Und was für einen. Sehr gutes (dry aged!) Pattie, ordentliche Sauce und eben dieses herrliche Bun. Bleibt nur zu hoffen, das eben dieses nie mehr ausverkauft ist.

Hier kannst du den Artikel über das Joseph Brot nochmal nachlesen.

Dry Aged Cheese Burger - Joseph Brot
Dry Aged Cheese Burger – Joseph Brot
Dry Aged Cheese Burger - Joseph Brot
Dry Aged Cheese Burger – Joseph Brot

6. Shebeen und Lane & Merrimens

Shebeen

Wagyuburger zum Kampfpreis von € 12,50 inkl. Beilage? Kann man(n) schon mal machen. Sagt einfach dazu, dass der Koch den Senf weglassen soll und da habt ihr ihn – den günstigsten Wagyuburger der Stadt. Alle anderen Varianten könnt ihr übrigens lassen wie sie sind, besteht aber bei der Bestellung darauf, dass ihr sie Medium gebraten wollt. Dann könnt ihr hier nichts falsch machen.

Hier kannst du den Artikel über das Shebeen nochmal nachlesen.

Shebeen - Burgi
Shebeen – Burgi
Shebeen - Wenn schon medium, dann richtig
Shebeen – Wenn schon medium, dann richtig
Lane & Merrimens

Weil sich die Iren hier offenbar gut verstehen, teilen sich Shebeen sowie Lane & Merrimens Punkte und Platz im Kampf um den besten Burger Wiens. Das Pattie ungefragt Medium, leckere Zutaten und und eine ordentliche Größe verhelfen diesem Geheimtipp zu einem Spitzenplatz in unserem Ranking.

Hier kannst du den Artikel über das Lane & Merrimens nochmal nachlesen. 

Burger - Lane & Merrimens
Burger – Lane & Merrimens
Burger - Lane & Merrimens
Burger – Lane & Merrimens

8. Zündwerk

Beim Steak Tasting konnte uns das Zündwerk (noch) nicht überzeugen – bezüglich der Burger mussten sie das gar nicht. Im Vergleich zur Größe, günstige Preise, ordentliche Zutaten (mal abgesehen vom 0815 Bun) und Sweet Potato Fries als Side. Sollte man(n) in der Nähe sein, schaut auf einen Burger in Strasshof vorbei.  Wir empfehlen übrigens den Steak Burger.

Hier kannst du den Artikel über das Zündwerk nochmal nachlesen. 

IMG_9844
Steak Burger – Zündwerk
Zündwerk Classic Burger
Zündwerk Classic Burger

9. Weinschenke, Huth und Said the Butcher…

Weinschenke

Oft wird erzählt, den besten Burger der Stadt, ja den gibt es in der Weinschenke. Jedes mal haben wir gedacht das hört sich nach einem Heurigen an. Stimmt nicht ganz. Hier findet man(n) hervorragende Burger, vielleicht für sich alleine betrachtet wirklich ein heißer Anwärter auf den Titel. Wenn da nicht noch einige andere Faktoren (wie z.B. das Ambiente, die Hipsterdichte und die Wartezeit (zumindest bei unserem Test – leider blöd gelaufen)) in die Bewertung einfließen würden. Wir empfehlen die Weinschenke trotzdem,  für (mindestens) einen hervorragenden Burger zwischendurch.

Ps.: Wenn man in den dortigen Burger beißt, dann wird das rundherum ganz rasch zur Nebensache.

Hier kannst du den Artikel über die Weinschenke nochmal nachlesen. 

Weinschenke
Weinschenke
Der Scharfe - Weinschenke
Der Scharfe – Weinschenke
Huth da Max Grillhouse

Wie schon bei unserem Steakranking, schafft es das Huth Grillhouse auch beim Rennen um den besten Burger Wiens auf einem der vorderen Plätze zu landen. Warum? Die Fleischqualität ist Top (sofern er medium daher kommt, der Herr Burger), die BBQ Sauce lecker und die Preis/Leistung aufgrund von Frische und Qualität der Zutaten sehr gut. Und das Ambiente sowieso.

Hier kannst du den Artikel über das Huth Grillhouse nochmal nachlesen. 

Bacon Burger -Huth da Max
Bacon Burger -Huth da Max
Cheddar Cheese Burger - Huth da Max
Cheddar Cheese Burger – Huth da Max
Said the Butcher to the Cow

Ja, was sagt er denn nun? Wisst ihr immer noch nicht? Hättet wohl besser mal unseren Artikel gelesen. Oder im said the butcher to the cow einen Burger schnabuliert. Ooooooder beides zusammen. Naja, hier die Kurzfassung: Perfekt crunchy Bacon, Pattie auf die Sekunde Medium gebraten, Sauce optional nebenbei. Ach ja – stimmt. Eine Spur größer dürfte er für den Preis schon sein. Aber man(n) kann ja nicht alles haben.

Hier kannst du den Artikel über das Said the Butcher to the Cow nochmal nachlesen. 

_MG_4200
Said the Butcher to the Cow
Said the Butcher to the Cow
Said the Butcher to the Cow

12. T.G.I. Fridays

Wir sagens ganz ehrlich. Früher war der Jack Daniels Burger im T.G.I. für uns das Maß der Dinge. Nachdem wir aber so viele Konkurrenten getestet haben, müssen wir das ein wenig relativieren und haben unsere Bewertung (immerhin eine der ersten überhaupt – sieht man auch an den Fotos ^^) angepasst. Trotzdem reicht es immer noch für eine gute Platzierung in unserem Ranking. Warum? Halloooo? J a c k  D a n i e l s  Sauce. Und riesige Burger. Das muss reichen (z.B. Ultimate Jack Daniels Burger).

Hier kannst du den Artikel über das T.G.I. Fridays nochmal nachlesen . 

IMG_0767
T.G.I. Fridays

13. Le Burger

Halleluja. Das war unser erster Beitrag. Und Le Burger schafft es immer noch in unser Top of the Po.. äh Burger Ranking. Zurecht. Wer wert auf Individualität, ordentliche Qualität und das zu einem fairen Preis legt, der ist hier genau richtig. Man(n) muss ihn sich halt selbst von der Theke holen. Und das Ambiente… Naja Shopping Center eben. Ändert aber nichts daran, dass sich der Burger einen Platz in unserem Ranking redlich verdient hat.

Hier kannst du den Artikel über das Le Burger nochmal nachlesen.

IMG_9590
Le Burger

14. Omnom Burger

Was darf beim Burger essen nicht fehlen? Das obligatorische Omnomom. Klar dass die sympathischen Jungs ihrem Lokal gleich selbigen Namen gegeben haben. In Anbetracht der großen Konkurrenz auf dem Wiener Burgermarkt ist es schwer aufzufallen – diese Jungs tun es aber durchaus positiv durch geschicktes Marketing und ordentliche Burger. Lediglich das Ambiente lädt nicht so wirklich zum verweilen ein. Aber so what. Omnom liefert auch zu euch nach Hause.

Hier kannst du den Artikel über das Omnom Burger nochmal nachlesen. 

Omnom Burger (Black Onion)
Omnom Burger (Black Onion)
Omnom Burger
Omnom Burger

15. Spear

Last but not least – das Spear. Die vielen Veggie-Lokale im Umkreis haben wohl ein wenig Eindruck hinterlassen. Oder man wollte besonders einfallsreich sein. Wie auch immer, hier gibt es den einzig uns bekannten Reis Burger (als Bun natürlich, würden wir sonst darüber schreiben?). Muss man mögen. Sonst gibt es hier ja immer noch die „normale“ Variante. Die ist wirklich lecker. Wenn auch ein wenig klein geraten. Trotzdem auf jeden Fall einen Versuch wert!

Hier kannst du den Artikel über das Spear nochmal nachlesen.

Spear - Baconburger
Spear – Baconburger
Spear - Minced Beef Sticky Rice Burger
Spear – Minced Beef Sticky Rice Burger
Von Mittelpreisig bis High Class ist in unserem Ranking „der beste Burger in Wien 2015“ eigentlich alles dabei. Wir hoffen unsere Übersicht konnte euch neue Lokale zeigen bzw. euch helfen euren persönlichen besten Burger in Wien zu finden. Solltet ihr Anregungen oder Tipps für das kommende Jahr haben – dann schreibt uns einfach über unser Kontaktformular, per E-Mail oder kontaktiert uns über Facebook.

 

1 Kommentar

Klick hier, um ein Kommentar zu posten

mEAT Festival by MMFB

Über diesen Blog

Der Food Blog von Männern für Männer (und coole Frauen)! Bei uns findet ihr die BESTEN Restaurants in WIEN – wir sind natürlich offen für Tipps, welche Lokale wir testen sollen!
Blogheim.at Logo

Keinen Blogpost verpassen

Jetzt zum Manly Men Foodblog Newsletter anmelden

Adsense

Wer uns hier nicht folgt ist Veganer